Gefriergetrocknete Früchte

STARTSEITE / BLOG / GEFRIERGETROCKNETE FRUECHTE


Gefriergetrocknete-fruechte

Gefriergetrocknete Früchte, pro und contra, braucht man sie wirklich, was sind die Vorteile und warum sollen sie so toll sein?

Wir beantworten dir hier ganz direkt und ehrlich all deine Fragen.

Gefriergetrocknete Früchte sind gerade total angesagt, aber eigentlich gibt es sie schon ziemlich lange. Und spannenderweise wurden sie nicht als neuer Foodtrend entwickelt, sondern für die Raumfahrt. Man suchte eine gute Möglichkeit, die Raumfahrer der Mercury Mission der NASA im All mit hochwertigen Energielieferanten zu versorgen. Dazu musste die Nahrung natürlich super praktisch und unkompliziert sein. Das Ergebnis war die Gefriertrocknung. Wir finden diesen Fact super spannend. Was meinst du?

Gefriergetrocknete-fruechte
gefriergetrocknete-fruechte-als-topping

Gefriergetrocknete Früchte sind nicht nur lecker, sondern einfach auch super praktisch. Immer wieder erreichen uns Stimmen die meinen, dass gefriergetrocknete Früchte ziemlich teuer wären, wenn man einfach mal so eine Tüte leer snackt! Auf jeden Fall! Das sehen wir auch so. Aber dafür sind sie gar nicht gedacht. Und das wird wahrscheinlich auch kaum jemand wirklich tun.
Gefriergetrocknete Früchte sind ein toller, leichter Snack für zwischendurch. Aber keine Kartoffelchips, die man mal schnell auf einmal leer isst.Was aus gesundheitlichen Gesichtspunkten übrigens noch weniger empfehlenswert ist. Aber definitiv günstiger.
Stattdessen hast du aber fast unendlich viele Möglichkeiten, was du mit gefriergetrockneten Früchten und Beeren alles machen kannst. Sie ergänzen deine Müslis, Bowls, Smoothies und Joghurt super schnell und dabei mega abwechslungsreich. Aber du kannst sie auch auf Torten, Cupcakes, Waffeln, Pancakes, in Dipps, auf Salate und sogar in deinen Tee geben. Du kannst Schokolade, Müsliriegel und Pralinen mit gefriergetrockneten Früchten und Beeren veredeln. Und sicher fallen dir selbst noch 100 weitere coole Möglichkeiten ein. 


Und wusstest du, wieviel Frucht tatsächlich in jeder einzelnen Tüte unserer gefriergetrockneter Früchte steckt?
Für 100 g gefriergetrocknete Früchte oder Beeren benötigen wir im Durchschnitt 1 kg frisches Obst.So hast du schon mit einer kleinen Tüte eine echt große Menge an Frucht. Und so kannst du dann auch die Nährwerte von 1 kg frischen Früchten mit 100 g gefriergetrockneten Früchten vergleichen. 


Wir sagen nicht, dass du nur noch gefriergetrocknete Früchte essen sollst. Auf gar keinen Fall. Eine Kombination macht aber absolut Sinn. Das sagen auch die Ernährungsberater, mit denen wir zusammen arbeiten. Auch das hat verschieden Gründe. Fast alles Obst das wir frisch im Supermarkt kaufen wurde unreif geerntet und stark behandelt, damit es den langen Transport aus exotischen Ländern gut übersteht und auch bei uns zu Hause noch haltbar ist.

Die echte Vitaminpower ist in Früchten aber nur enthalten, wenn sie wirklich reif geerntet wurden.
Und das ist bei vielen Früchten nicht einmal möglich, wenn sie regional verkauft werden.
Einen ganz einfachen Test kannst du mit Erdbeeren machen. Wenn sich die grünen Blätter mitsamt dem weißen Strunk im Inneren der Erdbeere entfernen lassen, dann wurde deine Beere reif geerntet. Wenn nicht, dann leider nicht. Und dann enthält sie auch deutlich weniger Vitamine als du wahrscheinlich dachtest. Oder wusstest du, dass ein Apfel bis zu 3 Jahre im Kühlhaus lagern darf, bis du ihn kaufst? Auch hier sind nicht mehr besonders viele Vitamine übrig.

Gefriergetrocknete Früchte dagegen werden sofort nach der Ernte schonend verarbeitet. Dadurch können sie reif geerntet werden. Durch das Einfrieren nach der Ernte bleibt ein Maximum an Vitaminen erhalten.
Hast du dir diese Gedanken schon einmal gemacht?

gefriergetrocknete-fruechte-mit-muesli
gefriergetrocknete-fruechte-als-topping
gefriergetrocknete-fruechte-in-dipps

Du liebst die Abwechslung morgens in deinem Müsli? Auch dann sind gefriergetrocknete Früchte perfekt. So kannst du immer ganz neu und individuell mischen und mixen und das auch in kleinen Mengen. Dagegen ist es leider nicht möglich, mal eine Scheibe Ananas zu essen und dann erst drei Tage später wieder.
Machst du dagegen einen großen Obstsalat für die ganze Familie ist dagegen natürlich die frische Ananas viel praktischer. 

Auch wenn es morgens für das Pausenvesper der Kinder oder vor dem Spielplatz Besuch richtig schnell gehen muss, sind gefriergetrocknete Früchte einfach super praktisch. Geht ratz fatz und versorgt die Kiddies trotzdem mit viel Gutem aus der Natur. Natürlich dauert auch eine frische Banane einpacken nicht lange. Obst waschen und schneiden auch nicht ewig. Trotzdem kann dir die getrocknete Variante hin und wieder ein paar wertvolle Minuten und einige Nerven sparen. Kennst du, oder?

gefriergetrocknete-fruechte
gefriergetrocknete-kiwi-und-banane

Im Sommer mit frischem Obst unterwegs sein macht meist auch nicht viel Freude.Wie praktisch, wenn du dann auf eine bunte Auswahl aus gefriergetrockneten Früchten zurück greifen kannst. Über matschige, faulige und schimmlige Früchte musst du dir keine Gedanken mehr machen. 


Deine Kinder lieben es zu naschen? Na klar, welches Kind tut das nicht. Wenn du dir bisher dein Gewissen mit Fruchtgummis und falschen Werbeversprechen beruhigt hast, wirst du dich über gefriergetrocknete Früchte besonders freuen. Denn die enthalten wirklich nichts als 100% Frucht. Damit kann sonst keine Nascherei mithalten. Trotzdem sollte natürlich auch hier nicht die ganze Tüte leer geknuspert werden. Das muss aber auch nicht sein.


Jetzt kannst du bestimmt ganz persönlich für dich entscheiden, ob gefriergetrocknete Früchte eine gute Ergänzung für dich und deine Familie sind oder nicht.
Noch mehr spannende Facts teilen wir übrigens bald in einem weiteren Beitrag, den wir gemeinsam mit unserer Ernährungsberaterin verfassen werden. Sei gespannt!