Melone-Käse-Bites

STARTSEITE / BLOG / MELONE-KÄSE-BITES


Rezept-Melone-Kaese-Bites

Im Sommer darf es an leckeren, einfachen und unkomplizierten Rezeptideen für kleine Snacks und Häppchen nicht fehlen, oder?
Liebt ihr die Kombi aus saftiger Wassermelone und leicht salzigem Schafskäse auch so sehr?
Dann haben wir eine tolle Idee, wie dieses Duo als Trio noch besser wird und dabei auch optisch richtig was her macht. Schnapp dir deine liebsten gefriergetrockneten Früchte und schon kann es losgehen.

Gefriergetrocknete-Johannisbeere
Kaese-snack-mit-physalis-und-melone

Wir finden ja, dass du immer ein paar deiner gefriergetrockneten Lieblingsfrüchte und Beeren zu Hause haben solltest.
Klar peppen sie dein Müsli und deine Bowls super schnell und unkompliziert auf, aber sie können noch so viel mehr. So ergänzen sie zum Beispiel auch die Kombination Wassermelone und Schafskäse mit einem säuerlichen Touch ganz perfekt. Geschmacklich und optisch passen die gefriergetrocknete Physalis und die gefriergetrocknete schwarze Johannisbeere am besten finden wir. Aber werde gerne kreativ und probiere auch andere Früchte.


So einfach geht's:
Schneide eine reife Wassermelone in ca. 2 cm dicke Scheiben und anschließend in kleine, quadratische Würfel. Nun halbierst du einen Schafskäse längs, damit du nicht ganz so dicke Stücke hast. Diesen dann ebenfalls in ca. gleich große Stücke schneiden. Gib nun auf jedes Stück Melone ein Stück Käse. Verfeinere nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen und gib anschließend jeweils eine Physalis oder zwei Johannisbeeren als Krönung oben drauf. 

Für Buffets empfehlen wir, das Ganze noch mit einem kleinen Zahnstocher zu fixieren. 


Wusstest du, dass die schwarze Johannisbeere zu den fast unschlagbaren, heimischen Superfoods gehört? Sie ist viel seltener als die rote Johannisbeere, hat aber noch mehr Vitaminpower zu bieten. Mit hochwertigen Antioxidantien und dem Extra an Vitamin C gibt dir die säuerlich, fröhliche Beere den extra Vitaminkick. Und das ganz ohne Zusätze, Gentechnik und Co.

Die Physalis kennen viele nur frisch vom Dessertteller im Restaurant. Aber auch sie sollte auf keinen Fall weder geschmacklich noch von den Nährstoffen her unterschätzt werden. Die leuchtend gelbe Kugel enthält besonders viel Vitamin C, Beta-Carotin, Vitamin B2 und punktet zusätzlich mit Eisen.Wir sind begeistert!


Fun Fact:damit die Physalis auch gefriergetrocknet schön rund bleibt, wird sie vor dem Trocknen vorsichtig eingeschnitten. So kann die Feuchtigkeit gleichmäßiger entziehen und die Form bleibt schön erhalten. Unsere gefriergetrocknete Sauerkirsche dagegen, die ähnlich groß und rund ist, kommt ohne Schlitze aus. Sie wird vor dem Trocknen natürlich entkernt und gibt die Feuchtigkeit so über das entstandene Loch optimal ab. 




Wir wünschen dir viel Spaß beim Experimentieren, beim Snacken und beim Genießen! Schreibe uns gerne was deine Lieblingsideen mit gefriergetrockneten Früchten sind.
Wir freuen uns über euer Feedback und konstruktive Kritik.