gefriergetrocknete schwarze maulbeeren

✓ Würzig, süßlich, fein herb. Ganz natürlich, ohne Zusätze, 100% Frucht.

✓ Ideal im Müsli, Joghurt oder Smoothie. Die lecker, unkomplizierte und hochwertige Ergänzung für dein Frühstück.

✓ Superfood: schonend gefriergetrocknet, extra crunchy. Mit ganz natürlich konservierten Vitaminen, Antioxidantien und Nährstoffen.

✓ Die moderne Ergänzung für deine unkomplizierte, bunte und bewusste Ernährung. Mit viel Vitamin C.

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Gramm
  • gefriergetrocknete schwarze Maulbeeren | superfood

    Unsere gefriergetrockneten schwarzen Maulbeeren sind ein echtes Highlight in unserem Sortiment und unter den Superfoods! Maulbeeren enthalten besonders viel Vitamin C. Schon 10 g unserer gefriergetrockneten schwarzen Maulbeeren decken ca. 10% des empfohlenen Tagesbedarfs. Das Antioxidant Resveratol wird als Beautywunder gehandelt und steckt nicht nur in schwarzen Maulbeeren, sondern auch in Cremes und Schönheitsprodukten. Belegt ist diese Wirkung allerdings noch nicht ausreichend. Das macht aber nichts, Maulbeeren können nämlich auch mit Zink und Eisen punkten. Eisen gehört mit zu den Spurenelementen mit der höchsten Bioverfügbarkeit, es kann also besonders gut vom Körper aufgenommen werden. Unter anderem ist es an der Blutbildung beteiligt. Auch Zink ist an vielen Prozessen im Körper beteiligt und hilft zum Beispiel beim Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen. Zink spielt außerdem für den Aufbau eines starken Immunsystems eine Rolle, genau so wie in der Fruchtbarkeit und beim Empfinden von Appetit und Geschmack. Die kleine, schwarze Beere hat also einiges zu bieten und passt damit super in unsere Müslis und Bowls.

    Natural vintage snacks – reinvented.

  • Ein spannender Ursprung…

    Maulbeeren waren ursprünglich in Asien und Nordamerika heimisch. Dort pflanzte man sie aber nicht der Beeren wegen an. Die Bäume der weißen Maulbeere wurden zur Produktion von Seide genutzt, da Seidenspinner sich ausschließlich von den Blättern der Pflanze ernähren. Bis man sich auch mit der Maulbeere als Nahrungsmittel beschäftigte, dauerte es noch. Aber schon seit der Zeit der Römer sind neben den schwarzen Maulbeeren auch die weißen Maulbeeren zum Verzehr bekannt. Was für ein Glück für uns, dass es nicht bei der Seide blieb, sondern auch der super Geschmack und die wertvollen Nährstoffe der Beeren entdeckt wurden!

    Das honigsüße Superfood

    Maulbeeren gelten dank ihrer reichhaltigen Inhaltsstoffe als unumstrittenes Superfood. Sie verfügen über besonders viel Vitamin C, aber auch reichlich Vitamin A, E und Kalium. Zudem enthalten sie die wichtigen Spurenelemente Zink, Phosphor, Kalzium und Eisen, was unter anderem für unsere Haut, Haare, Fingernägel, starke Knochen und einen gut funktionierenden Stoffwechsel wichtig ist. Der Eisengehalt ist sogar in den schwarzen Maulbeeren noch höher als in den weißen. Der hochwertige Ballaststoff Pektin, welcher für eine gute Verdauung sorgt, ist ebenfalls in den kleinen, fruchtigen Beeren enthalten. Ganz besonders ist auch das Antioxidant Resveratrol, was die Maulbeere definitiv zum Superfood macht. Hochwertige Antioxidantien schützen uns vor freien Radikalen. Resveratrol soll auch den Alterungsprozess verlangsamen – das ist allerdings nicht ausreichend belegt.

    Einst wuchsen die kleinen Beeren sogar bei uns in Deutschland

    Noch vor ungefähr 300 Jahren waren Maulbeeren in Europa und auch in Deutschland sehr bekannt und verbreitet. Die bis zu 15 Meter hohen Maulbeerbäume wuchsen vor allem in Parkanlagen und Gärten von Klostern und Adelshäusern. Dann gerieten die saftigen Beeren bei uns aber in Vergessenheit, weil unser Klima für die wärmebedürftige Pflanze zu kalt wurde. Damit lohnte sich die Kultivierung nicht mehr. Zum Glück kommen die kleinen Superfoods aber schon länger auch aus anderen, wärmeren Ländern wieder zu uns. Getrocknet sind sie auch viel, viel widerstandsfähiger, sind sie frisch doch sehr empfindlich und verderben schnell.

    Ein paar fun facts

    Nicht nur die Frucht an sich ist sehr spannend, auch die Maulbeere als Baum lohnt einen genaueren Blick. Weiße Maulbeeren zum Beispiel können auch in Deutschland wachsen. Dann am besten in Weinanbaugebieten, da sie ganz ähnliche Bedingungen als Weintrauben benötigen. Schwarze Maulbeeren allerdings findet man bei uns nicht, da sie keinen Frost aushalten. Auch interessant, und das ist bei beiden Sorten gleich: die Früchte einer Pflanze reifen nacheinander und können nicht gleichzeitig geerntet werden.

    So schmecken unsere schwarzen Maulbeeren am besten

    Die kleinen aromatischen Beeren, die geschmacklich auch an Honig erinnern, passen super in dein Müsli, Porridge und Granola. So startest du gleich mit der extra Portion an Vitaminen und Antioxidantien in deinen Tag. Ergänze auch deine Smoothies mit ein paar Maulbeeren, oder gib diese in selbst gemachte Müsliriegel oder integriere sie in Energy Balls und Powerbars. Wann immer es nicht nur süß, sondern auch fruchtig und vitaminreich sein soll, kannst du unsere Maulbeeren auch als Bowl Topping und Topping für Pancakes und Salate benutzen. Hier darfst du auch gerne kreativ werden. Super lecker schmecken Maulbeeren auch in Kombination mit anderen Trockenfrüchten und Beeren.

  •  


    100% schwarze Maulbeeren
    Allergene: Keine Allergene enthalten gemäß EU-Verordnung 1169/2011.
    kann Spuren enthalten von: —
    Herkunftsland: Türkei
    Lagerung: kühl (10 – 15°C), trocken, luftdicht verschlossen und dunkel

    *alle Angaben ohne Gewähr

FAQ

Hier beantworten wir dir in wenigen Tagen spannende Fragen rund um die schwarze Maulbeere

Customer Reviews

Based on 2 reviews
100%
(2)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
M
Margarita Fischhuber
etwas weniger süß

ich bestelle für einige Bekannte, weil sie total begeistert sind

D
D.G.
Richtig lecker!

Die Früchte schmecken genauso lecker wie sie aussehen! Unser Kind liebt sie!